Capitole din cărți la edituri din străinătate

Capitole de carti

2021

Ioana Florea: Die Banater-deutsche Sportpresse 1934/35. Ein Intermezzo in der Presse Rumäniens der Zwischenkriegszeit, Peter Lang, vol 12 din seria Neue Forschungen zur ostmittel- und südosteuropäischen Geschichte/ New Researches on East Central and South East European History/ Recherches nouvelles sur l’histoire de l’Europe centrale et orientale, P. Lang. Frankfurt a.M. u.a. 2021. (217 pag.).

Andrei Corbea-Hoișie: Deutschsprachige Literaturen in Rumänien nach 1918. In: "Wenn die Waffen sprechen, schweigen die Musen nicht. Der erste Weltkrieg im Spiegel der deutschen Literatur". Hrsg. von Ioana Crăciun. 2021, Heidelberg: Universitätsverlag Winter; ISBN 978-3-8253-7289-7.   

 

Alexandra Chiriac: Rumänisch-deutsche Interferenzen in Real- und Naturwissenschaften. Eine quantitative Analyse der rumänischen allgemeinwissenschaftlichen Fachzeitschriften. In: Iulia Elena Zup, Alexandra Chiriac, Ionuţ Nistor şi Adrian Viţalaru (Ed.) "Deutsche Sprache, Wissenschaft und Kultur in dem rumänischen Bildungssystem (1918-1933). Politische Debatten und akademische Beziehungen". Konstanz: Editura Hartung Gorre 2021 (Seria Contribuţii ieşene de germanisticã Vol. XXIV).  ISBN 978-3-86628-727-3.    

Adrian Vițalaru: German influences on Romanian pedagogues: Vladimir Ghidionescu and Petru Ilcuș. In: Iulia Elena Zup, Alexandra Chiriac, Ionuț Nistor, Adrian Vițalaru (Hg./Eds.), "Deutsche Sprache, Wissenschaft un Kultur im dem rumänischen Bildungssystem (1918-1933). Politische Debatten und akademische Beziehungen/German language, science and culture in the Romanian educational system (1918-1933). Political debates and academic connections, Konstanz", Hartung Gorre Verlag, 2021; ISBN 978-3-86628-727-3.

Marian Hariuc: Die Auswirkungen der Besatzung: Die Situation der deutschen Privatschulen im alten Königreich Rumänien im Jahr 1919. In:  Iulia Elena Zup, Alexandra Chiriac, Ionuț Nistor, Adrian Vițalaru (Hg.), "Deutsche Sprache, Wissenschaft und Kultur in dem rumänischen Bildungssystem (1918-1933). Politische Debatten und Akademisch Beziehungen". Hartung Gorre Verlag, Konstanz, 2021. ISBN 978-3-86628-727-3. 

Nora Chelaru: Die deutschen Schulen, Vereine und Gemeinden in Bessarabien und das Kulturamt des Verbandes der Deutschen in Großrumänien [Legăturile dintre școlile, asociațiile și comunele germane din Basarabia și Liga culturală a Germanilor din România Mare], In: Iulia Zup, Alexandra Chiriac, Ionuț Nistor, Adrian Vițalaru (ed.), "Deutsche Sprache, Wissenschaft und Kultur in dem rumänischen Bildungssystem (1918-1933)". 2021. Konstanz: Hartung-Gorre; ISBN 978-3-86628-727-3.

 

Iulia Zup: Deutsche Einflüsse auf die Entwicklung der rumänischen Philosophie zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Der Fall von Constantin Rădulescu-Motru.   In: Iulia Zup, Alexandra Chiriac, Ionuț Nistor, Adrian Vițalaru (ed.), "Deutsche Sprache, Wissenschaft und Kultur in dem rumänischen Bildungssystem (1918-1933). Politische Debatten und akademische Beziehungen / German language, science and culture in the Romanian educational system (1918-1933). Political debates and academic connections",        2021            Hartung-Gorre din Konstanz; ISBN 978-3-86628-727-3.

 

Mihaela Botnari: Art historian Alexandru Tzigara-Samurcaș, germanophilia and contacts with the German world. In: Iulia Elena Zup, Alexandra Chiriac, Ionuţ Nistor şi Adrian Viţalaru (Ed.) "Deutsche Sprache, Wissenschaft und Kultur in dem rumänischen Bildungssystem (1918-1933). Politische Debatten und akademische Beziehungen". 2021 Konstanz: Editura Hartung Gorre; ISBN 978-3-86628-727-3.        

 

Mihai-Ștefan Ceaușu: Überlegungen zur Situation des deutschsprachigen Unterrichtswesens in der Bukowina in den ersten Jahren nach der Vereinigung. In: Iulia Elena Zup, Alexandra Chiriac, Ionuţ Nistor şi Adrian Viţalaru (Ed.) "Deutsche Sprache, Wissenschaft und Kultur in dem rumänischen Bildungssystem (1918-1933). Politische Debatten und akademische Beziehungen". Konstanz: Editura Hartung Gorre 2021, ISBN 978-3-86628-727-3.

Gheorghe Iacob: The role of German universities in defining a modern Romanian elite. In:  Iulia Elena Zup, Alexandra Chiriac, Ionuţ Nistor şi Adrian Viţalaru (Ed.) "Deutsche Sprache, Wissenschaft und Kultur in dem rumänischen Bildungssystem (1918-1933). Politische Debatten und akademische Beziehungen". Konstanz: Editura Hartung Gorre. 2021; ISBN 978-3-86628-727-3.      

 

Alexandra Pătrău: Das Mathematische Seminar der Jassyer Universität. Deutsche Kultur in der Zwischenkriegszeit, Bucheinfuhr und akademische Verbindungen. Eine Fallstudie. In: Iulia Elena Zup, Alexandra Chiriac, Ionuţ Nistor şi Adrian Viţalaru (Ed.) "Deutsche Sprache, Wissenschaft und Kultur in dem rumänischen Bildungssystem (1918-1933). Politische Debatten und akademische Beziehungen". Konstanz: Editura Hartung Gorre 2021; ISBN 978-3-86628-727-3.      

Casia Zaharia: Deutsch-Lehrbücher von Traian Bratu und Karl Kurt Klein. In: Iulia Elena Zup, Alexandra Chiriac, Ionuţ Nistor şi Adrian Viţalaru (Ed.) "Deutsche Sprache, Wissenschaft und Kultur in dem rumänischen Bildungssystem (1918-1933). Politische Debatten und akademische Beziehungen". Konstanz: Editura Hartung Gorre 2021; ISBN 978-3-86628-727-3.  

Marius Bălan: Juristendialog, Wahrnehmusgsvermögen und gegenseitige Einflüße im Schrifttum zum öffentlichen Recht in Rumänien und Deutschland 1918-1933. In: Iulia Elena Zup, Alexandra Chiriac, Ionuţ Nistor şi Adrian Viţalaru (Ed.) "Deutsche Sprache, Wissenschaft und Kultur in dem rumänischen Bildungssystem (1918-1933). Politische Debatten und akademische Beziehungen". Konstanz: Editura Hartung Gorre 2021; ISBN 978-3-86628-727-3.  

Ionuț Nistor: Private education in German in Old Kingdom Romania (1919-1933). General considerations. In: Iulia Elena Zup, Alexandra Chiriac, Ionuţ Nistor şi Adrian Viţalaru (Ed.) "Deutsche Sprache, Wissenschaft und Kultur in dem rumänischen Bildungssystem (1918-1933). Politische Debatten und akademische Beziehungen". Konstanz: Editura Hartung Gorre 2021; ISBN 978-3-86628-727-3.

Mihaela Bedecean & Veronica Câmpian: Die deutschsprachige Presse im Banat in der Zwischenkriegszeit. Allgemeiner Überblick. (Presa de limbă germană din Banat în perioada interbelică. Repere generale). In: "Rumänisch-Deutsche Kulturbegegnungen 1918-1933", hrsg. Daniela Vladu, Laura Laza, Ursula Wittstock, Cluj-Napoca, Casa Cărții de Știință, 2021;          ISBN 978-606-17-1736-1.     

Mihaela Bedecean: Portretul unui episcop bănățean: Augustin Pacha (1870-1954). In: "Școală, Biserică, Stat și Națiune în istoria României. Omagiu profesorului Cornel Sigmirean la împlinirea vârstei de 65 de ani", coord. Liviu Boar, Ioan Bolovan, Laura Stanciu, Cluj-Napoca, Academia Română Centrul de Studii Transilvane, 2021: ISBN            978-606-797-757-8.  

 

Mihaela Bedecean: The German Education System in Banat during the Interwar Period. Archivist Contributions. In: Iulia Elena Zup, Alexandra Chiriac, Ionuţ Nistor şi Adrian Viţalaru (Ed.) "Deutsche Sprache, Wissenschaft und Kultur in dem rumänischen Bildungssystem (1918-1933). Politische Debatten und akademische Beziehungen". Konstanz: Editura Hartung Gorre 2021; ISBN 978-3-86628-727-3.

Isabella Cârlănaru: Interkulturelle Ansätze in Heinrich Zillichs Roman Zwischen Grenzen und Zeiten. In: "Rumänisch-Deutsche Kulturbegegnungen 1918-1933", hrsg. Daniela Vladu, Laura Laza, Ursula Wittstock, Cluj-Napoca, Casa Cărții de Știință, 2021; ISBN 978-606-17-1736-1.     

 

Nora Chelaru: Romanizarea Universitatii din Cernauti si imbogatirea Bibliotecii universitare u carti de literatura germana (1919–1940). In: "Rumänisch-Deutsche Kulturbegegnungen 1918-1933", hrsg. Daniela Vladu, Laura Laza, Ursula Wittstock, Cluj-Napoca, Casa Cărții de Știință, 2021; ISBN 978-606-17-1736-1.      

Lajos Lorand Madly: Vorbereitung auf die Volkszählung: Wirklichkeiten und Narrativen rund um die Volkszählungen 1919 und 1930. In: "Rumänisch-Deutsche Kulturbegegnungen 1918-1933", hrsg. Daniela Vladu, Laura Laza, Ursula Wittstock, Cluj-Napoca, Casa Cărții de Știință, 2021; ISBN 978-606-17-1736-1.   

Ioana Florea: Die nations- und staatenbildende Funktion der Turnbewegungen: Die deutsche Turnschaft, die slawische Sokol- und die jüdische Makkabibewegung in der multiethnischen Bukowina der Vor- und Zwischenkriegszeit. In: "Rumänisch-Deutsche Kulturbegegnungen 1918-1933", hrsg. Daniela Vladu, Laura Laza, Ursula Wittstock, Cluj-Napoca, Casa Cărții de Știință, 2021; ISBN 978-606-17-1736-1.

Daniela Vladu: Theodor Capidan als Mitbegründer der "Linguistik-Schule" in Klausenburg. In: "Rumänisch-Deutsche Kulturbegegnungen 1918-1933", hrsg. Daniela Vladu, Laura Laza, Ursula Wittstock, Cluj-Napoca, Casa Cărții de Știință, 2021; ISBN 978-606-17-1736-1. 

     

Andras Balogh: ‚Nation building‘ in den Romanen von Adam Müller-Guttenbrunn (1852–1923). Fiktionalität, Ungarnbild und Sendungsbewusstsein. In: "Ungarn als Gegenstand und Problem der fiktionalen Literatur (ca. 1550–2000)". Hg. von Wilhelm Kühlmann und Gábor Tüskes in Verbindung mit Réka Lengyel und Ladislaus Ludescher. Heidelberg: Universitätsverlag Winter 2020. (Beihefte zum Euphorion. Zeitschrift für Literaturgeschichte, Heft 112), 2020 Heidelberg: Universitätsverlag Winter; ISBN 978-3-8253-4763-5.          

Andras Balogh: A modernitás kihívása az erdélyi szász és a bánsági német prózában. In: Reka Jakabhazi, Vincenc Ferenc (ed.) "Műfajváltozatok, identitásalakzatok, regionalitáskoncepciók. Szépirodalmi Figyelő Alapítvány", Budapest; ISBN 9786158167154.     

   

Olivia Spiridon: Das Schulwesen der Banater Schwaben und Siebenbürger Sachsen im ersten Jahrzehnt nach dem Ersten Weltkrieg. In: Iulia Zup, Alexandra Chiriac, Ionuţ Nistor, Adrian Viţalaru (ed.): "Deutsche Sprache, Wissenschaft und Kultur in dem rumänischen Bildungssystem (1918-1933). Politische Debatten und akademische Beziehungen" (Jassyer Beiträge zur Germanistik XXIV). Konstanz: Hartung-Gorre 2021; ISBN 978-3-86628-727-3.

Alina Bruckner: Deutsche Wirtschaftsdoktrinen und -ideologien in Virgil Madgearus Werk „Agrarianism, capitalism, imperialism”. In: Iulia Zup, Alexandra Chiriac, Ionuț Nistor, Adrian Vițalaru (ed.), "Deutsche Sprache, Wissenschaft und Kultur in dem rumänischen Bildungssystem (1918 – 1933). Politische Debatten und akademische Beziehungen", din seria „Jassyer Beiträge zur Germanistik“, vol. XXIV, 2021, Hartung Gorre Konstanz; ISBN 978-3-86628-727-3.

2020

Andras Balogh: Die Geschichte der Klausenburger Germanistik. Von den Anfängen bis zur Wende 1989. In: "Germanistik im Spiegel: Wege und Umwege einer Wissenschaft". Hg. von Réka Jakabházi, Ursula Wittstock und Kerstin Katzlberger. Reihenherausgeber: András F. Balogh und Daniela-Elena Vladu. Cluj-Napoca / Klausenburg: Casa Cărții de Știință 2020 (ISBN:  978-606-17-1688-3).

Andras Balogh: Die Grenzen der deutsch-jüdischen Literatur aus der Bukowina. Eine limnologische Annäherung zu den Texten und zu den Mythen. In: "Terra Judaica. Literarische, kulturelle und historische Perspektiven auf das Judentum in der Bukowina und in Galizien / Literary, cultural and historical perspectives on Bukovinian and Galician Jewry". Hg von Francisca Solomon, Ion Lihaciu. Konstanz: Hartung-Gorre Verlag 2020 (ISBN: 978-3-86628-666-5).

Mihaela Bedecean: Memorialistica şvabilor bănăţeni despre Marele Război. Consideraţii generale. În: „Între război şi pace. Românii şi Europa Central-Răsăriteană la finalul primei conflagraţii mondiale”, coord. Oana Mihaela Tămaş, Ioan Bolovan, Cluj-Napoca, Centrul de Studii Transilvane 2020 (ISBN: 978-606-038-007-8).

Veronica Câmpian: Explanations on the cultivation of linguistic identity in the cultural journal Klingsor, Siebenbürgische Zeitschrift. In: „Multiculturalism through the Lenses of Literary Discourse”, coord. Boldea, Iulian; Sigmirean, Cornel; Buda, Dumitru-Mircea, Kutasi, Reka. Arhipelag XXI Press 2020 (ISBN: 978-606-8624-09-9)

Andrei Corbea-Hoişie: "Das Ende eines grossen Reiches“. Die Nachkriegsaussage des vormals k.k. Universitätsprofessors Eugen Ehrlich. În: "Kakanien oder ka Kakanien? Österreichs Geschick 1918-2018 im Spiegel der Literaturen". Hrsg. von Arthur R. Boelderl. Innsbruck: Studien Verlag, 2020. (ISBN: 9783706560795).

Andrei Corbea-Hoişie: Deutschsprachige Kulturfelder in Grossrumänien: Peripherisierung, Autonomie, Metropolenträume und Sehnsüchte. În: "Zusammenbruch, Trauma, Triumph. Das Epochenjahr 1918 und sein Nachleben in Zentral-, Ostmittel- und Südosteuropa". Hrsg. von Steffen Höhne. Wiesbaden: Otto Harrasowitz Verlag 2020. (ISBN: 978-3447115353). 

Andreea Odoviciuc: Sprache. Macht und Übersetzen in der habsburgischen Bukowina. In: "Das habsburgische Babylon, 1848–1918", Ed. Aleksandra Nuč și Michaela Wolf. Praesens Verlag din Viena. Sprache 2020 (ISBN: 978-3706910934).

Augusta Radosav-Costiuc: Cross-Cultural Routes. Galician Intellectuals and Their Ideas as Reflected in the Nineteenth Century Yiddish Press of Romania. In: "Terra Judaica. Literarische, kulturelle und historische Perspektiven auf das Judentum in der Bukowina und in Galizien / Literary, Cultural and Historical Perspectives on Bukowina and Galician Jewry". Hrsg. von Francisca Solomon si Ion Lihaciu. Konstanz: Hartung Gorre Verlag 2020 (ISBN: 978-3-86628-666-5).

Olivia Spiridon: Der Schnitt durchs Band. Zur Polysemie des Eisernen Tores als Grenzschaftland. In: "Cultural Transfers. Kulturelle Vielfalt und Identität im Donauraum". Hrsg. von Gerhard Mazer, Paul Langer, Tanja  Salzmann-Reißer. Ulm: Klemm / Oelschläger 2020 (ISBN: 978-3-86281-151-9).

Olivia Spiridon: Aushandlungen von Raum und Identitäten der Deutsch aus Rumänien in journalistischen und literarischen texten aus der Zwischenkriegszeit. In: "Hatzfeld - Ordnungen im Wandel". Hrsg. von Reinhard Johler. Timisoara, Sibiu: Cosmopolitan Art und Bonn: Schiller Verlag 2020 (ISBN: 978-3-946954-88-0).

Daniela Stanciu: Vantul schimbarii. Sibiul anului 1919: intre razbois si divertismentIn: "Între război și pace. Românii și Europa Central-Răsăriteană la finalul primei conflagrații mondiale" . Cluj-Napoca, Editura Academia Română, Centrul de Studii Transilvane 2020 (ISBN: 978-606-038-007-8).

Adrian VițalariuRealități „postimperiale” în Europa Centrală și Răsăriteană: câteva date despre relațiile dintre România și Cehoslovacia în anul 1919. In: "Între război și pace. Românii și Europa Central-Răsăriteană la finalul primei conflagrații mondiale" . Cluj-Napoca, Editura Academia Română, Centrul de Studii Transilvane 2020 (ISBN: 978-606-038-007-8).

Iulia Zup: Landesverfassungen für das Herzogtum Bukowina und ihre Übersetzungen ins Rumänische. In: "Das habsburgische Babylon, 1848-1918", ed. de Aleksandra Nuc, Michaela Wolf. Praesens Verlag, Viena 2020 (ISBN: 978-3-7069-1093-4).

 

2019

Andrei Corbea-Hoişie: București – capitală a literaturii Diasporei germanofone bucovinene (1945-1947). În: "Migrații, politici de stat și identități culturale în spațiul românesc și european". Coord. Victor Spinei. București: Ed. Academiei Române, 2019 (ISBN: 978-973-27-3141-3). Vol. I: Ipostaze istorice ale mișcărilor de populație și modele identitare etnolingvistice actuale. Ed. Flavius Solomon, Alexandru-Laurențiu Cohal, Leonidas Rados (ISBN: 978-973-27-3142-0), p. 237-250.